Sie sind hier: Home > Politik >

Ärztepräsident kritisiert Alterstests für Flüchtlinge

Migration  

Ärztepräsident kritisiert Alterstests für Flüchtlinge

02.01.2018, 04:51 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Berlin (dpa) - Die Bundesärztekammer lehnt ärztliche Untersuchungen zur Altersfeststellung von Asylbewerbern ab. «Das wäre ein Eingriff in das Menschenwohl», sagte Verbandspräsident Frank Ulrich Montgomery der «Süddeutschen Zeitung». Die CSU-Bundestagsabgeordneten wollen auf ihrer Klausurtagung die Forderung beschließen, bei allen angeblich minderjährigen Flüchtlingen das Alter festzustellen - etwa durch die Überprüfung eines Röntgenbilds des Handgelenks. Montgomery erklärte: Röntgen ohne medizinische Indikation sei ein Eingriff in die körperliche Unversehrtheit.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal