Sie sind hier: Home > Politik >

Pegelstände am Rhein zwischen Mainz und Wiesbaden sinken

...

Wetter  

Pegelstände am Rhein zwischen Mainz und Wiesbaden sinken

09.01.2018, 07:58 Uhr | dpa

Pegelstände am Rhein zwischen Mainz und Wiesbaden sinken. Schild weist auf Hochwasser hin

Ein Schild am Rheinufer weist auf Hochwasser hin. Foto: Andreas Arnold/Archiv (Quelle: dpa)

Die Hochwasserlage zwischen Mainz und Wiesbaden hat sich weiter entspannt. Das Wasser habe am Dienstagmorgen um 6 Uhr bei 6,17 Metern gestanden, teilten die Feuerwehr in Wiesbaden und das Landesamt für Umwelt in Rheinland-Pfalz mit. Das waren 20 Zentimeter weniger als zur gleichen Zeit am Vortag. Die Lage sei entspannt, sagte ein Sprecher der Wiesbadener Feuerwehr. "Unsere Leute können endlich wieder ruhen." In den kommenden Tagen sollen die Pegelstände des Rheins weiter sinken.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018