Sie sind hier: Home > Politik >

Vierjährige aus Wiesbaden kommt in Freizeitbad ums Leben

...

Unfälle  

Vierjährige aus Wiesbaden kommt in Freizeitbad ums Leben

13.01.2018, 10:48 Uhr | dpa

Bei dem am Freitagabend in einem Freizeitbad in Wiesbaden ums Leben gekommenen Kind handelt es sich um ein vier Jahre altes Mädchen aus der Landeshauptstadt. Es sei ersten Ermittlungen zufolge mit seinem fünfjährigen Bruder, seinem Vater und weiteren Familienmitgliedern in dem Schwimmbad gewesen, teilte die Polizei am Samstag mit.

Ein Badegast hatte die Vierjährige regungslos im 30 bis 90 Zentimeter tiefen Nichtschwimmerbecken gefunden und aus dem Wasser gezogen. Mitarbeiter des Schwimmbads, des Rettungsdienstes sowie ein Notarzt versuchten rund eine Stunde lang vergeblich, das Mädchen wiederzubeleben. Ob es ertrank oder durch andere Umstände ums Leben kam, sei noch unklar, sagte ein Polizeisprecher am Samstag.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018