Sie sind hier: Home > Politik >

Tierversuche in Niedersachsen werden weniger

...

Wissenschaft  

Tierversuche in Niedersachsen werden weniger

14.01.2018, 09:38 Uhr | dpa

Tierversuche in Niedersachsen werden weniger. Tierversuche

Eine wissenschaftliche Mitarbeiterin hat eine Maus in der Hand. Foto: Friso Gentsch/Archiv (Quelle: dpa)

Gegen den Bundestrend ist die Zahl der genehmigten Tierversuche in Niedersachsen im Jahr 2016 zurückgegangen. Landesweit wurden 286 267 Tiere für wissenschaftliche Vorhaben verwendet, 52 480 weniger als ein Jahr zuvor. Die Ursachen dafür könnten vielfältig sein, teilte das Agrarministerium in Hannover mit.

Tierversuchsrecht ist Bundessache, Niedersachsen muss alle Versuche genehmigen, die geltendem Recht entsprechen. Bundesweit stieg die Zahl der Tierversuche 2016 abermals an - insgesamt wurden 2,8 Millionen Tiere eingesetzt. Im Frühjahr hatte das niedersächsische Wissenschaftsministerium einen neuen Forschungsverbund vorgestellt, der Alternativen zu solchen Experimenten suchen soll. Er wird mit 4,5 Millionen Euro gefördert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018