Sie sind hier: Home > Politik >

Neuregelungen zum Mutterschutz im Internet veröffentlicht

...

Arbeit  

Neuregelungen zum Mutterschutz im Internet veröffentlicht

14.01.2018, 10:58 Uhr | dpa

Nach dem Inkrafttreten des neuen Mutterschutzgesetzes hat das brandenburgische Arbeitsministerium Informationen und notwendige Formulare auf ihrer Webseite veröffentlicht. Vom Mutterschutz profitierten seit Jahresbeginn auch Frauen in Ausbildung und Studium, Behinderte in entsprechenden Werkstätten und Freiwilligendienstleistende, teilte das Ministerium am Sonntag mit. Die Reform des 65 Jahre alten Mutterschutzgesetzes sei längst überfällig gewesen und nehme die Arbeitgeber in die Pflicht, betonte Arbeitsministerin Diana Golze (Linke): "Sie müssen den Arbeitsplatz und die Arbeitsbedingungen schwangerer oder stillender Frauen so einrichten, dass eine Schwangerschaft nicht zwingend das Aus für die Berufstätigkeit bedeuten muss."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018