Sie sind hier: Home > Regional >

Lkw-Anhänger gerät in Gegenverkehr: Zwei Menschen sterben

Unfälle  

Lkw-Anhänger gerät in Gegenverkehr: Zwei Menschen sterben

17.01.2018, 17:18 Uhr | dpa

Lkw-Anhänger gerät in Gegenverkehr: Zwei Menschen sterben. Verkehrsunfall

In Todendorf (Schleswig-Holstein) kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Toten. Foto: Tnn (Quelle: dpa)

Bei der Kollision eines Autos mit dem Auflieger eines Lastwagens sind am Mittwoch auf der Bundesstraße 404 zwei Menschen ums Leben gekommen. Der Lkw-Anhänger hatte sich aus unbekanntem Grund gelöst und war in den Gegenverkehr geraten, wie die Polizei mitteilte. Dort kollidierte der Auflieger mit dem entgegenkommenden Auto.

In dem Wagen mit polnischem Kennzeichen saßen nach Polizeiangaben vier Menschen. Der 35 Jahre alte Fahrer und ein Mitfahrerin kamen darin ums Leben. Eine auf der Rückbank sitzende Frau wurde schwer verletzt mit einem Rettungsflieger in ein Krankenhaus gebracht. Ein 61 Jahre alter Beifahrer kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

Der Unfall passierte, als der 35 Jahre alte Lkw-Fahrer vom Parkplatz Wolfsbrook in Richtung Süden auf die B404 fuhr. Die Bundesstraße musste voll gesperrt werden. Die Polizei sucht nach Zeugen des Unfalls.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal