Sie sind hier: Home > Politik >

VfB Friedrichshafen kämpft sich zum Sieg in Thessaloniki

...

Volleyball  

VfB Friedrichshafen kämpft sich zum Sieg in Thessaloniki

18.01.2018, 22:39 Uhr | dpa

VfB Friedrichshafen kämpft sich zum Sieg in Thessaloniki. Volleyball

Volleyballpieler in Aktion. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv (Quelle: dpa)

Nach einem 0:2-Satzrückstand hat der VfB Friedrichshafen auch sein drittes Vorrundenspiel in der Champions League doch noch gewonnen. Der deutsche Volleyball-Rekordmeister erkämpfte sich am Donnerstagabend bei PAOK Thessaloniki ein 3:2 (17:25, 28:30, 25:14, 25:17, 15:9). Der Erfolg der Gäste stand erst nach 2:08 Stunden fest. Friedrichshafen führt damit die Tabelle der Gruppe B weiter souverän an. In den ersten beiden Gruppenpartien in dieser Saison hatte sich die Mannschaft von Trainer Vital Heynen gegen Ankara und in Sastamala behauptet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018