Sie sind hier: Home > Politik >

Gewerkschaft fordert mehr Personal im Forst

...

Forstwirtschaft  

Gewerkschaft fordert mehr Personal im Forst

23.01.2018, 13:59 Uhr | dpa

Um Sturmschäden in den Wäldern schneller beseitigen zu können, fordert die Gewerkschaft IG BAU zusätzliches Personal im Forstbereich. Neben mehr Mitarbeitern in der Verwaltung sei auch die Anschaffung von Spezialmaschinen nötig, teilte die Gewerkschaft am Dienstag mit. Nur so könne auf Wetterextreme reagiert werden und beschädigte und umgeknickte Bäume schnell aus dem Wald geschafft werden. Zuletzt hatte das Sturmtief "Friederike" viel Schaden angerichtet.

Das Umweltministerium verwies bereits Mitte Januar auf zusätzlich geschaffene Stellen im Forstbereich. Von 24 neuen Stellen im Landesforstbetrieb und im Landeszentrum Wald seien acht bereits besetzt. Bei sieben Stellen laufe das Verfahren, neun würden noch folgen. Alle Revierleiterstellen seien besetzt. Es würden auch keine Stellen aus Altersgründen gestrichen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018