Sie sind hier: Home > Regional >

Sachsen beim Kauf von Elektroautos zurückhaltend

Statistik  

Sachsen beim Kauf von Elektroautos zurückhaltend

01.02.2018, 11:18 Uhr | dpa

Sachsen beim Kauf von Elektroautos zurückhaltend. E-Auto

Ein rotes Stromkabel liegt hinter einem elektrisch angetriebenen BMW i3. Foto: Jan Woitas/Archiv (Quelle: dpa)

In Sachsen sind im vergangenen Jahr 620 Autos mit einem reinen Elektroantrieb angemeldet worden. Damit war nur etwa jeder 200. der insgesamt 123 984 neu zugelassenen Personenkraftwagen mit diesem Antrieb ausgestattet, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Kamenz mitteilte. Demnach lag der Anteil der E-Autos in Sachsen bei 0,5 Prozent, bundesweit bei 0,7 Prozent. 3593 Sachsen haben sich im vergangenen Jahr für ein Hybridfahrzeug entschieden, wie das Amt weiter mitteilte. Das bedeutet einen Anstieg um 64 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Die Neuzulassungen gingen 2017 deutlich zu Lasten der Dieselfahrzeuge, teilte das Amt weiter mit. Während die Gesamtzahl der neuen Anmeldungen um 3,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr stieg, sank die Zahl der Dieselfahrzeuge um zehn Prozent auf 41 110.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal