Sie sind hier: Home > Regional >

Bielefelds U23: Müller gibt Traineramt wegen Krankheit auf

Fußball  

Bielefelds U23: Müller gibt Traineramt wegen Krankheit auf

04.02.2018, 13:19 Uhr | dpa

Bielefelds U23: Müller gibt Traineramt wegen Krankheit auf. René Müller

Bielefelds bisheriger Chef-Trainer der U23, René Müller. Foto: Friso Gentsch/Archiv (Quelle: dpa)

Cheftrainer René Müller wird die U23 von Arminia Bielefeld in der bevorstehenden Rückrunde nicht mehr betreuen. Wie die Ostwestfalen am Sonntag mitteilten, leidet der 43 Jahre alte Coach an einer Auto-Immun-Erkrankung. Um den Genesungsprozess nicht zu negativ zu beeinflussen, soll Müller bis zum Saisonende nicht auf die Trainerbank des Oberligisten zurückkehren. Das Amt übernimmt bis zum Sommer der bisherige Co-Trainer Andre Kording.

"Renés Gesundheit steht natürlich an erster Stelle und wir wünschen ihm alles Gute, um schnellstmöglich wieder gesund zu werden", sagte Nachwuchsleiter Finn Holsing. Müller bedankte sich beim Club für das große Verständnis. "Leider lässt es mein aktueller Gesundheitszustand nicht zu, als Trainer der U23 zu arbeiten. Die Zusammenarbeit mit Andre und meinem Funktionsteam war in der ganzen Saison hervorragend und ich bin mir sicher, dass er einen guten Job als Cheftrainer machen wird", sagte der ehemalige Fußball-Profi.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal