Sie sind hier: Home > Regional >

63-Jähriger verhindert Großbrand seines Lkw

Verkehr  

63-Jähriger verhindert Großbrand seines Lkw

06.02.2018, 14:18 Uhr | dpa

63-Jähriger verhindert Großbrand seines Lkw. Ein Blaulicht der Feuerwehr

Ein Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/Archiv (Quelle: dpa)

Ein Lkw-Fahrer hat auf der Autobahn 2 bei Magdeburg einen Großbrand seines tonnenschwer mit Papier beladenen Lastwagens verhindert. Der 63-Jährige bemerkte am Dienstagmittag Rauch am Heck seines Fahrzeugs und lenkte es auf den Standstreifen, wie die Autobahnpolizei mitteilte. Beim Aussteigen entdeckte der Lkw-Fahrer, dass die hinteren Reifen brannten und begann zu löschen. Dank dieser Geistesgegenwart habe er verhindert, dass die Flammen auf die 30 Tonnen Papier übergriffen, hieß es. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Wegen der starken Rauchentwicklung musste die A2 in Höhe Magdeburg-Zentrum in Richtung Berlin für eine Stunde gesperrt werden. Verletzt wurde niemand.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal