Sie sind hier: Home > Regional >

Seehofer sagt politischen Aschermittwoch wegen Grippe ab

Parteien  

Seehofer sagt politischen Aschermittwoch wegen Grippe ab

13.02.2018, 13:58 Uhr | dpa

Seehofer sagt politischen Aschermittwoch wegen Grippe ab. Horst Seehofer

Horst Seehofer (CSU), Ministerpräsident von Bayern. Foto: Matthias Balk (Quelle: dpa)

CSU-Chef Horst Seehofer hat seinen Auftritt beim politischen Aschermittwoch in Passau aus Gesundheitsgründen abgesagt. "Horst Seehofer leidet schon seit mehreren Tagen an einem hartnäckigen grippalen Infekt", erklärte ein Parteisprecher am Dienstag. "Leider muss Horst Seehofer deshalb seine morgige Rede beim Politischen Aschermittwoch in Passau absagen. Gesundheit geht vor!" Auch die anderen Termine in dieser Woche könne er nicht wahrnehmen. Die angekündigte Rednerfolge bleibe ansonsten unverändert, sagte der Sprecher. Bei der traditionellen Veranstaltung in Niederbayern soll unter anderem der designierte Ministerpräsident Markus Söder reden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal