Sie sind hier: Home > Politik >

Bonns Bürgermeister: Kostenloser Nahverkehr nur gemeinsam

...

Auto  

Bonns Bürgermeister: Kostenloser Nahverkehr nur gemeinsam

13.02.2018, 16:39 Uhr | dpa

Der Test eines kostenlosen öffentlichen Nahverkehrs, wie ihn die Bundesregierung unter anderem für Bonn und Essen erwägt, steht nach Einschätzung des Bonner Oberbürgermeisters Ashok Sridharan vor einer Reihe von Problemen. "Das können wir in Bonn nicht alleine entscheiden", sagte Sridharan am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. Bonn sei Mitglied im Verkehrsverbund Rhein-Sieg. "Wenn wir kostenlosen Nahverkehr anbieten wollten, müssten alle Verbundpartner zustimmen." Auch die Deutsche Bahn müsse mit ins Boot geholt werden.

Zudem müsste die Zahl der Busse und Straßenbahnen deutlich erhöht werden. "Die Fahrzeuge haben wir ja nicht auf dem Hof stehen." Zudem müssten es Busse mit sauberem Antrieb sein. "Mir ist aber kein Hersteller bekannt, der kurzfristig Elektrobusse in der Stückzahl liefern kann, die wir bräuchten", sagte der Bonner Oberbürgermeister.

Angesichts einer drohenden Klage der EU-Kommission will die Bundesregierung ihre Maßnahmen für saubere Luft in deutschen Städten ausweiten. Die Wirksamkeit der Vorhaben soll in fünf "Modellstädten" getestet werden - aus NRW sind Essen und Bonn dabei. Mit dem Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen (CDU) stehe er in engem Kontakt, sagte Sridharan. "Wir wollen Ideen austauschen und das eine oder andere gemeinsam angehen." Die Bundesregierung sei auf Bonn zugekommen, sagte Sridharan. "Wir stehen bereit und haben Ideen, die wir noch einbringen können." So könne er sich den Ausbau von Radwegen vorstellen. "Das lässt sich relativ schnell umsetzen und bringt die gewünschten Effekte." Die Reduzierung von Dieselfahrzeugen in den Flotten von Unternehmen und Behörden spiele in Bonn mit Konzernen wie der Deutschen Telekom und der Post eine große Rolle. Auch die Stadt setze verstärkt auf E-Fahrzeuge. "So haben wir Lieferwagen mit Elektroantrieb, wie sie auch die Post einsetzt, für das Grünflächenamt angeschafft."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018