Sie sind hier: Home > Politik >

Feuer nahe Toilette: fünf Verletzte an Grundschule

...

Brände  

Feuer nahe Toilette: fünf Verletzte an Grundschule

13.02.2018, 19:18 Uhr | dpa

Feuer nahe Toilette: fünf Verletzte an Grundschule. Rettungswagen im Noteinsatz

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch die Innenstadt. Foto: Jens Büttner/Archiv (Quelle: dpa)

Bei einem Feuer in einer Grundschule in Detmold sind drei Kinder und zwei Lehrer durch Brandgase leicht verletzt worden. Eines der Kinder brachten Rettungskräfte am Dienstagmittag vorsorglich ins Krankenhaus, teilte die Feuerwehr mit. Im Bereich von Toiletten und einem Putzraum kam es aus zunächst ungeklärten Gründen zu dem Brand. Feuerwehrleute brachten ihn schnell unter Kontrolle. Die Feuerwehr lobte die Evakuierung der Schule durch die Lehrer als vorbildlich. Alle Schüler und Lehrer hatten das Gebäude bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr verlassen, die Kinder standen an den Sammelplätzen. Der Einsatz war nach etwa einer Stunde zu Ende. Der Unterricht konnte weitergehen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018