Sie sind hier: Home > Politik >

Direktwahl in Schöneck: Duell um Bürgermeisteramt

...

Wahlen  

Direktwahl in Schöneck: Duell um Bürgermeisteramt

14.02.2018, 05:48 Uhr | dpa

Zu einem Zweikampf kommt es an diesem Sonntag (18.) bei der Bürgermeisterwahl in Schöneck (Main-Kinzig-Kreis). Der parteilose Herausforderer Björn-Magnus Becker, ein 46 Jahre alter Diplom-Bauingenieur, tritt gegen Amtsinhaberin Cornelia Rück (61) von der SPD an. Beckers Kandidatur wird unterstützt von der Freien Wählergemeinschaft (FWG) und der Wahlalternative Schöneck (WAS). Rück bewirbt sich für eine zweite Amtszeit in der rund 12 500 Einwohner zählenden Gemeinde nordöstlich von Frankfurt. Rund 9500 Bürger sind am Sonntag wahlberechtigt.

In der Gemeindevertretung hält die SPD die meisten Sitze (11). Dahinter folgen die CDU (9), die Wahlalternative Schöneck (WAS/5), die Grünen (4), die Freie Wählergemeinschaft (FWG/4) und die FDP (4).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018