Sie sind hier: Home > Regional >

CSU-Generalsekretär Scheuer: "Es hat sich ausgeschulzt"

Parteien  

CSU-Generalsekretär Scheuer: "Es hat sich ausgeschulzt"

14.02.2018, 11:19 Uhr | dpa

CSU-Generalsekretär Scheuer: "Es hat sich ausgeschulzt". Andreas Scheuer (CSU)

Andreas Scheuer, CSU-Generalsekretär. Foto: Matthias Balk/Archiv (Quelle: dpa)

Mit Spott über die SPD-Personalquerelen hat CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer den politischen Aschermittwoch seiner Partei in Passau eröffnet. Er erinnerte an die Hauptredner der SPD vor einem Jahr: den damaligen SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz und den damaligen österreichischen Bundeskanzler Christian Kern von der SPÖ. "Klar ist nach nur einem Jahr: Es hat sich ausgeschulzt und weggekernt", sagte Scheuer und gratulierte dem österreichischen Bundeskanzler Sebastian Kurz von der konservativen ÖVP zum Wahlsieg im vergangenen Herbst. Dem kommissarischen SPD-Chef Olaf Scholz wünschte Scheuer ironisch "alles Gute": "Wenn er solche Parteifreunde hat, dann ist mir um seine Zukunft nicht bange."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal