Sie sind hier: Home > Politik >

Pilot mit Laser geblendet

...

Luftverkehr  

Pilot mit Laser geblendet

15.02.2018, 16:09 Uhr | dpa

Beim Landeanflug auf den Fliegerhorst Lechfeld (Landkreis Augsburg) ist ein 48 Jahre alter Pilot von einem Laserpointer zweimal gezielt geblendet worden. Er konnte sein Ultraleichtflugzeug aber noch sicher landen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Mann musste danach ärztlich behandelt werden, weil der Laserstrahl direkt sein rechtes Auge getroffen hatte. Eine sofort eingeleitete Suche nach den möglichen Tätern im Umfeld des Flugplatzes in Kleinaitingen blieb am Mittwochabend erfolglos. Die Polizei leitete Ermittlungen wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr und gefährlicher Körperverletzung ein.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018