Sie sind hier: Home > Politik >

Drohne kontrolliert Fernwärmeleitungen in Bremen

...

Energie  

Drohne kontrolliert Fernwärmeleitungen in Bremen

16.02.2018, 12:48 Uhr | dpa

In einigen Stadtteilen Bremens wird von nächster Woche an ein Drohne im Auftrag des Netzbetreibers Wesernetz unterwegs sein, um aus der Luft Fernwärme-Rohrleitungen auf mögliche Lecks zu überprüfen. Der Einsatz erfolgt vom 19. Februar bis zum 2. März immer in der Nacht und den frühen Morgenstunden, teilte der Energieversorger swb, zu dem Wesernetz gehört, am Freitag mit. Bis 2016 seien derartige Aufträge mit Flugzeugen ausgeführt worden. 2017 übernahm erstmals die Drohne den Einsatz, mit der ein Spezialunternehmen die Leitungen in 25 bis 30 Metern Höhe überfliegt. Das Kleinfluggerät sei mit einer Infrarotkamera ausgestattet, die ausschließlich Wärmebilder mache. Personen oder Gebäude könnten damit nicht in wiedererkennbarer Weise aufgezeichnet werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018