Sie sind hier: Home > Politik >

Elbflorenz Dresden trennt sich von Lübeck-Schwartau 25:25

...

Handball  

Elbflorenz Dresden trennt sich von Lübeck-Schwartau 25:25

16.02.2018, 21:58 Uhr | dpa

Handball-Zweitligist HC Elbflorenz Dresden hat am Freitagabend einen sicher geglaubten Sieg verspielt. Die Mannschaft von Trainer Christian Pöhler trennte sich vom VfL Lübeck-Schwartau 25:25 (13:7). Bester Dresdner Werfer war Tim-Philip Jurgeleit (6/5).

Die Gastgeber erwischten vor 1712 Zuschauern den besseren Start. In der 14. Minute führten die Dresdner mit 8:2. Mit einem Sechs-Tore-Vorsprung ging es für das Pöhler-Team in die Pause. Nach dem Seitenwechsel konnten die Gäste allerdings schnell zum 13:13 (39.) ausgleichen. In der spannenden Schlussphase erzielte Lübecks Toni Podpolinski eine Sekunde vor dem Ende den Ausgleichstreffer zum 25:25-Endstand.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018