Sie sind hier: Home > Regional >

61-Jähriger droht mit Schießerei: Einweisung in Fachklinik

Notfälle  

61-Jähriger droht mit Schießerei: Einweisung in Fachklinik

19.02.2018, 15:49 Uhr | dpa

61-Jähriger droht mit Schießerei: Einweisung in Fachklinik. Polizei

Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv (Quelle: dpa)

Ein Spezialeinsatzkommando hat am Montag in Ahrensburg im Kreis Stormarn einen 61 Jahre alten Mann festgenommen. Er soll zuvor eine Schießerei angedroht haben. Bei dem Mann wurden zwei Schreckschusswaffen und eine weitere Schusswaffe gefunden, die noch überprüft werden müsse, berichtete die Polizei am Montag. Eine Mitarbeiterin eines Pflegedienstes hatte die Polizei gerufen, weil der von ihr betreute 61-Jährige am Sonntag angekündigt hatte, er werde in den nächsten Tagen in Ahrensburg wahllos auf Menschen schießen. Bereits am Freitag hatte der Mann die Pflegekraft mit einer Waffe bedroht. Als die Einsatzkräfte am Montagmorgen seine Wohnung stürmten, schlief der Mann. Bei dem Einsatz wurde niemand verletzt. Der 61-Jährige wurde vom Amtsarzt in eine Fachklinik einwiesen. 

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal