Sie sind hier: Home > Politik >

Frankfurt will über Radschnellweg entscheiden

Verkehr  

Frankfurt will über Radschnellweg entscheiden

22.02.2018, 06:48 Uhr | dpa

Frankfurt will über Radschnellweg entscheiden. Radler in Frankfurt

Ein Radfahrer in Frankfurt. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv (Quelle: dpa)

Die Planung für den ersten hessischen Radschnellweg zwischen Darmstadt und Frankfurt nimmt Tempo auf. Der Frankfurter Magistrat will noch im Februar über eine abgestimmte Vorlage zur Linienführung in der Stadt entscheiden, wie es im Verkehrsdezernat heißt. Die Hessenmetropole ist nach Darstellung der zuständigen gemeinnützigen Regionalpark Südwest GmbH die letzte von sieben Kommunen, die den Verlauf der Route noch festlegen muss. In Dreieich haben die Stadtverordneten der 5,2 Kilometer langen Trasse inzwischen zugestimmt - trotz Kritik aus der CDU.

Mit dem Bau des Expressradwegs soll noch in diesem Jahr begonnen werden, 2022 soll er fertig sein. Der Direktweg verläuft von Darmstadt über Erzhausen, Egelsbach, Langen, Dreieich und Neu-Isenburg nach Frankfurt. Die Kosten für das Projekt werden auf rund 8,5 Millionen Euro veranschlagt.

In Darmstadt gibt es Streit über die Trassenführung des nach Möglichkeit vier bis fünf Meter breiten Radwegs. Aus Sicht des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) verläuft diese zu sehr im Westen der Stadt, wie der Darmstädter ADFC-Sprecher Thomas Grän sagt. Der ADFC fühle sich bei der Planung der Trasse ohnehin übergangen.

Die Stadtverordnetenversammlung habe bisher nur die Führung des Expressradwegs nördlich des Stadtteils Arheilgen beschlossen, sagte Stadtsprecher Klaus Honold. Der Verlauf zwischen Arheilgen und dem Stadtkern solle mithilfe einer Machbarkeitsstudie geklärt werden. Dabei würden dann auch die Bürger und Interessensverbände wie der ADFC gehört.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018