Sie sind hier: Home > Politik >

Malaria-Wirkstoff kann kostengünstiger produziert werden

...

Medizin  

Malaria-Wirkstoff kann kostengünstiger produziert werden

22.02.2018, 15:09 Uhr | dpa

Der wichtigste Wirkstoff gegen Malaria, Artemisinin, lässt sich umweltschonender und deutlich effizienter als bislang herstellen. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher der Max-Planck-Institute (MPI) für Dynamik komplexer technischer Systeme in Magdeburg und für Kolloid- und Grenzflächenforschung in Potsdam, wie das Institut in Magdeburg am Donnerstag mitteilte.

Demnach haben die Forscher eine neue Methode entwickelt, bei der sie Substanzen aus Pflanzenabfällen nutzen, um Artemisinin herzustellen. Dies erlaube auch eine kostengünstige Produktion, zudem in großem Maßstab. Artemisinin ist wichtiger Bestandteil der wirksamsten Medikamente gegen Malaria, spielt aber auch in der Forschung zu Medikamenten für Krebserkrankungen eine Rolle.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018