Sie sind hier: Home > Regional >

Konsumforscher: Vorliebe für Craft-Spirituosen wächst

Getränke  

Konsumforscher: Vorliebe für Craft-Spirituosen wächst

23.02.2018, 07:09 Uhr | dpa

Konsumforscher: Vorliebe für Craft-Spirituosen wächst. Destillateurin entnimmt Qualitätsprobe aus Fass

Destillateurin entnimmt Qualitätsprobe aus einem Fass in der Schlitzer Destillerie. Foto: B.Roessler (Quelle: dpa)

In der Spirituosen-Branche entwickelt sich ein Trend zu besonders hochwertigen und handwerklich hergestellten alkoholischen Getränken. "Gerade bei den Hochprozentern ist eine gesteigerte Orientierung der Verbraucher an Wertigkeit zu erkennen", sagte der Spirituosen-Experte André Beron von der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). "Der Mengenkonsum tritt zunehmend in den Hintergrund - eine Entwicklung, die auch in den nächsten Jahren die Spirituosen-Nachfrage kennzeichnen dürfte." Die Kundschaft sei bereit, für bessere Qualität ein paar Euro mehr auszugeben.

Auch der Bundesverband der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure (BSI) beobachtet nach dem Trend zu Craft-Bier ein zunehmendes Interesse an Craft-Spirituosen. "Konsumenten schätzen das Handwerk und den Traditionsgedanken im Zusammenhang mit der Herstellung von Spirituosen", sagte Geschäftsführerin Angelika Wiesgen-Pick. Laut einer Studie fühle sich die Hälfte der Konsumenten von hochkarätigen Spirituosen aus kleineren oder Craft-Brennereien besonders angesprochen.

Vom Trend zu handwerklich hergestellten Spirituosen profitieren vor allem kleinere Brennereien. Die Schlitzer Destillerie in Osthessen etwa setzt auf hochwertigen Korn aus dem Holzfass als nächstes Trend-Getränk nach Gin. "Wir sind überzeugt, dass Korn einen neuen Hype bringt. Wir haben schon etliche Fässer eingelagert", erklärte Geschäftsführer Tobias Wiedelbach. Auch Platzhirsche in der Branche wie Berentzen reagieren: "Wir sehen den Crafted-Korn absolut als aufkeimenden Trend", sagte Vorstand Oliver Schwegmann.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal