Sie sind hier: Home > Regional >

Eisenrohr fällt und verfehlt Familie nur knapp

Verkehr  

Eisenrohr fällt und verfehlt Familie nur knapp

27.02.2018, 17:58 Uhr | dpa

Eisenrohr fällt und verfehlt Familie nur knapp. Ein Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv (Quelle: dpa)

Eine Frau ist am Montag mit ihren Kindern in Radeberg nur knapp einem Unglück entgangen. Wie die Görlitzer Polizeidirektion am Dienstag mitteilte, hatte sich ein Eisenrohr von einem fahrenden Lastkraftwagen gelöst und war auf den Fußweg geschleudert worden. Dort konnte die 38 Jahre alte Mutter dem etwa 70 Zentimeter langem Rohr geistesgegenwärtig ausweichen. Der Fahrer des Lkw bemerkte den Vorfall offenbar nicht, hieß es. Er setzte die Fahrt fort. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts auf gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal