Sie sind hier: Home > Politik >

Tübinger Grünen-Politiker fordert besseren Artenschutz

...

Tiere  

Tübinger Grünen-Politiker fordert besseren Artenschutz

02.03.2018, 14:48 Uhr | dpa

Tübinger Grünen-Politiker fordert besseren Artenschutz. Chris Kühn

Der Tübinger Grünen-Bundestagsabgeordnete Chris Kühn. Foto: Bernd Weißbrod/Archiv (Quelle: dpa)

Der Tübinger Grünen-Bundestagsabgeordnete Chris Kühn hat von der Bundesregierung mehr Engagement für den Artenschutz gefordert. Die Artenschutz-Politik der Großen Koalition sei eine Blamage, teilte Kühn am Freitag anlässlich des Internationalen Tages des Artenschutzes am 3. März mit. Hauptverursacher des Artensterbens in Deutschland sei die Agrarpolitik. Die Grünen forderten deshalb die Bundesregierung auf, den Einsatz von Pestiziden zu verringern. "In Brüssel muss sie sich außerdem für ein Verbot der Bienenkiller Neonikotinoide einsetzen", so Kühn.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018