Sie sind hier: Home > Regional >

Heringe und Brot werden kostenlos in Verden verteilt

Brauchtum  

Heringe und Brot werden kostenlos in Verden verteilt

12.03.2018, 00:39 Uhr | dpa

Heringe und Brot werden heute auf dem Verdener Rathausplatz kostenlos an Schaulustige verteilt. Die Bremer Finanzsenatorin Karoline Linnert (Grüne) und der niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) sind als Ehrengäste bei der traditionellen Lätare-Spende dabei. Seit 1602 veranstaltet die Stadt nach einem Vermächtnis des legendären Seeräubers Klaus Störtebeker die Spende immer am Montag nach Lätare, dem Sonntag drei Wochen vor Ostern. Kurz vor seiner Hinrichtung im Jahr 1401 soll der Pirat bestimmt haben, dass die Stadt Verden diese Gaben jedes Jahr an Bedürftige, Beamte und Geistliche verschenken soll.

Geladene Gäste kommen im Anschluss zum Heringsessen zusammen und sammeln nach Reden und Fischbüfett Spenden für karitative Einrichtungen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal