Sie sind hier: Home > Politik >

Reiseveranstalter zocken Kunden ab: Drei Festnahmen

...

Kriminalität  

Reiseveranstalter zocken Kunden ab: Drei Festnahmen

14.03.2018, 16:38 Uhr | dpa

Für Phantasie-Flüge viel Geld kassiert: Sechs Männer sollen als Reiseveranstalter gewerbsmäßig Kunden betrogen haben. In mehreren Städten in Nordrhein-Westfalen durchsuchten die Ermittler am Mittwoch Wohnungen und Geschäftsräume. Drei Tatverdächtige wurden festgenommen, teilte die Polizei mit. Die Männer im Alter von 27 bis 53 Jahren sollen Flüge verkauft haben, die es gar nicht gab. Wie viele Kunden abgezockt wurden und wie hoch die erbeutete Summe ist, werde noch ermittelt, sagte eine Sprecherin. Bei den Durchsuchungen in Düsseldorf, Mülheim an der Ruhr, Leverkusen, Duisburg, Hilden und Sindelfingen (Baden-Württemberg) stellten die Beamten neben Computern, Akten, Bargeld und Konten auch ein hochwertiges Fahrzeug sicher.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018