Sie sind hier: Home > Politik >

Bildungsministerin: Neues Konzept für Lehrer-Quereinsteiger

...

Bildung  

Bildungsministerin: Neues Konzept für Lehrer-Quereinsteiger

16.03.2018, 03:19 Uhr | dpa

Bildungsministerin: Neues Konzept für Lehrer-Quereinsteiger. Britta Ernst

Bildungsministerin von Brandenburg Britta Ernst (SPD). Foto: Bernd Settnik/Archiv (Quelle: dpa)

Bis 2019 müssen nach Angaben des Brandenburger Bildungsministeriums etwa 2000 Lehrkräfte neu eingestellt werden. Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) will heute in Potsdam auf einer Pressekonferenz das Konzept der Landesregierung vorstellen, wie Seiteneinsteiger für den Job gewonnen werden können. Es war vom Kabinett auf seiner Sitzung am Dienstag beschlossen worden. Derzeit machen pro Jahr etwa 450 Lehramtsstudenten ihren Abschluss. Damit wird der Bedarf aber nicht gedeckt. Seiteneinsteiger sind damit in den kommenden zwölf Jahren weiter notwendig. Die neuen Kollegen sollen aber künftig intensiver ausgebildet werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018