Sie sind hier: Home > Regional >

Bronze-Figuren aus Blindenheim beim Schrotthändler angeboten

Kriminalität  

Bronze-Figuren aus Blindenheim beim Schrotthändler angeboten

16.03.2018, 15:09 Uhr | dpa

Dreiste Metalldiebe haben vom Gelände eines Blindenvereines in Radeberg mehrere Tierfiguren gestohlen und später bei einem Schrotthändler angeboten. Wie die Polizeidirektion Görlitz am Freitag mitteilte, sind zwei der Skulpturen, die Blinder erfühlen können, inzwischen wieder aufgetaucht. Ein aus der Region stammender Mann konnte als Tatverdächtiger ermittelt werden. Er hatte das Diebesgut für einen Bruchteil des eigentlichen Wertes zu Bargeld gemacht.

Zwei Altwarenhändler hatten die Polizei informiert, als der Diebstahl publik wurde. Zu mutmaßlichen Komplizen machte die Polizei mit Verweis auf die Ermittlungen keine Angaben. Es gebe eine heiße Spur, hieß es lediglich. Die lebensgroßen Tierfiguren waren im Garten des Vereins aufgestellt worden, damit Blinde sie erfühlen konnten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal