Sie sind hier: Home > Politik >

Union in den kommenden Wochen ohne verletzten Gogia

...

Fußball  

Union in den kommenden Wochen ohne verletzten Gogia

17.03.2018, 14:08 Uhr | dpa

Union in den kommenden Wochen ohne verletzten Gogia. Akaki Gogia im Zweikampf

Unions Akaki Gogia (l.) im Zweikampf mit Nürnbergs Lukas Mühl. Foto: Maurizio Gambarini/Archiv (Quelle: dpa)

Der Berliner Fußball-Zweitligist 1. FC Union muss in den kommenden Wochen auf die Dienste des verletzten Akaki Gogia verzichten. Der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler hatte das Training am Donnerstag vorzeitig abbrechen müssen, eine MRT-Untersuchung ergab eine Sprunggelenkverletzung am rechten Fuß. Das gab der Verein am Samstag bekannt. Nach den Verletzungen von Michael Parensen, Simon Hedlund und Sebastian Polter ist Gogia der nächste Ausfall bei den Köpenickern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018