Sie sind hier: Home > Politik >

EHV Aue erkämpft sich beim 32:32 in Emsdetten einen Punkt

...

Handball  

EHV Aue erkämpft sich beim 32:32 in Emsdetten einen Punkt

17.03.2018, 21:38 Uhr | dpa

Der EHV Aue hat im Abstiegskampf der 2. Handball-Bundesliga einen Auswärtssieg knapp verpasst. Die Mannschaft von Trainer Stephan Swat kam am Samstagabend beim TV Emsdetten zu einem 32:32 (19:17)-Unentschieden. Fünf Minuten vor dem Ende hatte der EHV noch mit 31:28 geführt, allerdings konnten die Auer den Vorsprung nicht bis ins Ziel retten. Jasper Adams erzielte 40 Sekunden vor dem Schluss den Ausgleich für die Gastgeber. Beste EHV-Werfer waren Marc Pechstein (8/2) und Eric Meinhardt (5/2).

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018