Sie sind hier: Home > Regional >

Hauseigentümerin bei Beerdigung, Unbekannte brechen ein

Kriminalität  

Hauseigentümerin bei Beerdigung, Unbekannte brechen ein

23.03.2018, 09:18 Uhr | dpa

Pietätlose Einbrecher: Im Landkreis Rostock ist eine Hauseigentümerin bestohlen worden, während sie bei einer Beerdigung war. Wie ein Polizeisprecher am Freitag in Güstrow sagte, ereignete sich der Vorfall am Donnerstagnachmittag in Todendorf bei Teterow. Die Geschädigte habe einen Angehörigen verloren und war zur Trauerfeier. Als die Frau zurückkam, war ein Fenster geöffnet und Schränke und Schubladen durchsucht worden. Gestohlen wurde eine Geldbörse. Ob noch mehr verschwand, ist noch unklar. Eine ähnliche Serie, bei der bei Trauernden während einer Beerdigung eingebrochen wurde, hatte es im Februar in Vorpommern gegeben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal