Sie sind hier: Home > Regional >

Günther will Schleswig-Holstein familienfreundlicher machen

Parteien  

Günther will Schleswig-Holstein familienfreundlicher machen

24.03.2018, 13:28 Uhr | dpa

Günther will Schleswig-Holstein familienfreundlicher machen. Daniel Günther bei Klausurtagung

Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) bei Klausurtagung. Foto: Markus Scholz (Quelle: dpa)

Schleswig-Holsteins CDU will den Fokus verstärkt auf die Bedürfnisse von Familien und Kindern ausrichten. "Gemeinsam mit den Kommunen wollen wir Schleswig-Holstein zum familienfreundlichsten Bundesland machen", sagte der Landesvorsitzende und Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) am Samstag nach dem Abschluss einer Klausurtagung seiner Partei in Ahrensburg (Kreis Stormarn).

Er verwies auf das mit dem Haushalt beschlossene Entlastungspaket für Städte, Gemeinden und Kreise in Höhe von mehr als 70 Millionen Euro. Davon fließt knapp die Hälfte zusätzlich in die Kitas. "Wir definieren Familienfreundlichkeit im Kita-Bereich aber nicht nur über die Höhe der Beiträge", sagte Günther. Wichtig sei auch eine bessere Qualität der Betreuung.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal