Sie sind hier: Home > Regional >

Papp-Ostereier: Einziger Hersteller sitzt im Erzgebirge

Brauchtum  

Papp-Ostereier: Einziger Hersteller sitzt im Erzgebirge

28.03.2018, 07:59 Uhr | dpa

Papp-Ostereier: Einziger Hersteller sitzt im Erzgebirge. Hände halten Papp-Ostereier

Hände halten Papp-Ostereier. Foto: Hendrik Schmidt/Archiv (Quelle: dpa)

Eine der traditionellsten Verpackungen zu Ostern kommt aus dem Erzgebirge: Rund eine Million füllbare Papp-Ostereier werden in diesen Tagen hierzulande, aber auch in Großbritannien, Frankreich, Italien, den USA und Kanada versteckt. "Ein großer Markt ist für uns mittlerweile auch Skandinavien. Lkw-weise schicken wir unsere Ostereier in den Norden", sagte Ursula Nestler, Seniorchefin des gleichnamigen Familienbetriebs, der Nachrichtenagentur dpa. Das Unternehmen mit Sitz in Ehrenfriedersdorf ist demnach europaweit der einzige Hersteller. 

Die Eier aus Pappe sind auch nach rund 120 Jahren - gefertigt wird seit dem Ende des 19. Jahrhunderts - nicht wegzudenken. Passend zur zunehmenden Größe der Ostergeschenke verkaufe man immer häufiger große Exemplare mit einer Länge von 25 oder sogar 35 Zentimetern. Gefertigt werde noch fast ausschließlich in Handarbeit.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal