Sie sind hier: Home > Regional >

Staatliche Schlösser und Gärten erwarten Besucherandrang

Brauchtum  

Staatliche Schlösser und Gärten erwarten Besucherandrang

28.03.2018, 10:18 Uhr | dpa

Staatliche Schlösser und Gärten erwarten Besucherandrang. Osterglocken vor Residenzschloss in Ludwigsburg

Osterglocken blühen vor dem Residenzschloss in Ludwigsburg. Foto: Sebastian Gollnow (Quelle: dpa)

Baden-Württembergs Schlösser und Gärten erwarten zu Ostern den ersten großen Besucherandrang des Jahres. "An den Feiertagen und in den Ferien sind die Schlösser, Klöster, Gärten und Burgen im Land gut besucht", teilte das Finanzministerium mit. Unter anderem Schloss und Kloster Salem, das Residenzschloss Ludwigsburg und das Schloss Bruchsal bieten Führungen, Ausstellungen und andere Veranstaltungen an.

Mit 3,85 Millionen Besuchern erzielten die Anlagen 2017 einen Besucherrekord. Die 60 Schlösser, Klöster, Burgen und Gärten gehören dem Land Baden-Württemberg. Die Unterhaltung der Bauwerke kostet das Land nach Angaben des Finanzministeriums jährlich etwa 24 Millionen Euro. Die Einnahmen durch Eintrittsgelder und Vermietungen lagen 2016 bei rund 14 Millionen Euro.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal