Sie sind hier: Home > Regional >

Landschaftspfleger in Gefahr: Schäfer kämpfen um Existenz

Agrar  

Landschaftspfleger in Gefahr: Schäfer kämpfen um Existenz

29.03.2018, 10:08 Uhr | dpa

Landschaftspfleger in Gefahr: Schäfer kämpfen um Existenz. Schäferin Ortrun Humpert

Die Schäferin Ortrun Humpert füttert ein zwei Wochen altes Lamm mit der Flasche. Foto: Guido Kirchner (Quelle: dpa)

Viele Schäfer in Nordrhein-Westfalen kämpfen nach Angaben des Schafzuchtverbands NRW um ihre Existenz. "Dem Gros geht es schlecht. Und manchen geht es sehr schlecht", sagte die Verbandsvorsitzende Ortrun Humpert. "Wenn sich an dieser Situation nichts ändert, dann haben wir, glaube ich, in zehn Jahren noch Restbetriebe, die dann auch im Museum stehen könnten." In vielen Landschaftspflegegebieten würde es dann keine Schäfer mehr geben und mit ihnen würden Pflanzen wie Orchideen und Enzian verschwinden, die von der Schafbeweidung abhängig seien.

Wenn ein Betrieb gut aufgestellt sei, könne er rund 50 Prozent seines Einkommens mit den eigenen Produkten verdienen, sagte Humpert. Der andere Teil müsse durch die Landschaftspflege reinkommen. Viele Schäfer pflegten etwa Flussdeiche in NRW. "Das wird nicht angemessen honoriert", sagte Humpert. Der Berufsstand fordert für die Leistung im Landschaftsschutz eine bessere Bezahlung.

Es gebe landesweit noch 200 Schäfer, die einen Großteil ihres Einkommens in diesem Beruf verdienen. Für den anstehenden Generationswechsel bräuchte man bundesweit jedes Jahr 20 Auszubildende, die den Beruf abschließen. "In ganz Deutschland haben wir zwölf Absolventen", sagte Humpert.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe