Sie sind hier: Home > Regional >

Mann zusammengeschlagen: Haftbefehl gegen Tatverdächtige

Kriminalität  

Mann zusammengeschlagen: Haftbefehl gegen Tatverdächtige

09.04.2018, 17:19 Uhr | dpa

Mann zusammengeschlagen: Haftbefehl gegen Tatverdächtige. Polizei

Ein Polizeiauto steht auf einem Parkplatz. Foto: Georg-Stefan Russew/Archiv (Quelle: dpa)

Bei einer Schlägerei in einer Unterkunft für Asylsuchende ist ein 26 Jahre alter Mann aus Libyen von zwei Algeriern krankenhausreif zugerichtet worden. Der Mann erlitt bei dem Vorfall am Sonntag schwerste Gesichtsverletzungen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Nach ihren Angaben hatten die mutmaßlichen Täter ihr Opfer attackiert, während dieser wegen einer zunächst verbalen Streitigkeit beim Sicherheitsdienst um Hilfe bat. Sie traten und schlugen den Libyer so lange, bis dieser sich nicht mehr wehren konnte. Er kam ins Krankenhaus.

Die beiden wohl unter Alkohol- und Drogeneinfluss stehenden Angreifer konnten später festgenommen werden. Das Amtsgericht Nordhausen erließ am Montag Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung gegen sie.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal