Sie sind hier: Home > Regional >

Leopold-Lucas-Preis für israelische Religionsphilosophen

Auszeichnungen  

Leopold-Lucas-Preis für israelische Religionsphilosophen

13.04.2018, 17:18 Uhr | dpa

 Die Universität Tübingen zeichnet die Religionsphilosophen Guy und Sarah Stroumsa mit dem Leopold-Lucas-Preis aus. Das gab die Evangelisch-Theologische Fakultät am Freitag bekannt. Die beiden Israelis haben unter anderem in Jerusalem und Oxford gearbeitet. Sie forschen zur Beziehung von Judentum, Christentum, Islam und Philosophie seit der Spätantike und dem religiösen Gedankengut in der islamischen Welt des Mittelalters.

Der mit 50 000 Euro dotierte Preis zeichnet Theologen, Historiker und Philosophen aus, die sich um die Völkerverständigung verdient gemacht haben. 2017 ging die Auszeichnung an Altpräsident Joachim Gauck. Die Verleihung findet am 8. Mai im Festsaal der Uni Tübingen statt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal