Sie sind hier: Home > Regional >

Siegerland-Autobahn nach Brückensprengung weiterhin gesperrt

Verkehr  

Siegerland-Autobahn nach Brückensprengung weiterhin gesperrt

14.04.2018, 15:49 Uhr | dpa

Zwei über die A45 führende Brücken sind in der Nacht zum Samstag gesprengt worden. Die vielbefahrene Autobahn zwischen Wetzlar und Siegen war dazu bereits am Freitagabend komplett gesperrt worden, der Verkehr wurde weiträumig umgeleitet. Wie ein Sprecher der Polizei in Gießen am Samstag sagte, sei die Sprengung erfolgreich verlaufen. Bis Sonntag (14.00 Uhr) sollte der entstandene Schutt abtransportiert werden, damit die Strecke wieder freigegeben werden kann.

Die beiden zwölf Meter breiten Brücken der Bundesstraße 54 waren in die Jahre gekommen und mussten erneuert werden. Um die unter ihnen verlaufende Autobahn zu schützen, wurde diese mit einer 70 Zentimeter dicken Schicht aus Schottermaterial abgedeckt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal