Sie sind hier: Home > Politik >

Geocacher sammeln an Walpurgis Müll im Nationalpark Harz

...

Umwelt  

Geocacher sammeln an Walpurgis Müll im Nationalpark Harz

15.04.2018, 13:58 Uhr | dpa

An Walpurgis (30. April) erwartet der Nationalpark Harz wieder Geocacher aus ganz Deutschland zu einer Müll-Sammel-Aktion. Die Frauen und Männer, deren Hobby eine digitale Schatzsuche in der Natur ist, wollten damit etwas zurückgeben und Vorbild für andere sein, teilte ein Nationalparksprecher am Sonntag in Wernigerode mit. Für den 30. April hätten die Initiatoren gemeinsam mit Nationalpark-Rangern zehn verschiedene Touren ausgearbeitet, um einen möglichst großen Bereich des Naturschutzgebietes vom Müll des vergangenen Jahres zu befreien. Neun Müllsammelpunkte würden eingerichtet.

Schon seit acht Jahren unterstützt die Geocaching-Community den Nationalpark bei der Bekämpfung des wachsenden Müllproblems, wie es weiter hieß. Jedes Jahr holten Hunderte Geocacher säckeweise Müll aus dem Wald.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018