Sie sind hier: Home > Politik >

Brandenburg will 1500 öffentliche WLAN-Hotspots einrichten

...

Internet  

Brandenburg will 1500 öffentliche WLAN-Hotspots einrichten

16.04.2018, 16:29 Uhr | dpa

Brandenburg will 1500 öffentliche WLAN-Hotspots einrichten. WLAN-Hotspot

Das Logo eines WLAN-Hotspots. Foto: Martin Schutt/Archiv (Quelle: dpa)

Das Brandenburger Wirtschaftsministerium will bis Sommer 2019 landesweit bis zu 1500 öffentliche WLAN-Hotspots einrichten. Minister Albrecht Gerber (SPD) habe die Bürgermeister aller märkischer Kommunen in einem Brief darüber informiert, teilte sein Ministerium am Montag in Potsdam mit. Demnach sollen die Hotspots für alle Bürger kostenlos sein. Für Planung, Bau und Betrieb startete das Land ein europaweites Vergabeverfahren, das im Sommer abgeschlossen sein soll. Danach könne sukzessive mit der Einrichtung der WLAN-Hotspots begonnen werden, hieß es. Das Ministerium setzt damit einen Beschluss des Landtages um.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018