Sie sind hier: Home > Politik >

Mann überfahren: Taxifahrer nach Unfallflucht vor Gericht

...

Kriminalität  

Mann überfahren: Taxifahrer nach Unfallflucht vor Gericht

17.04.2018, 09:48 Uhr | dpa

Wegen fahrlässiger Tötung, versuchten Mordes und Unfallflucht muss sich ein 36 Jahre alter Mann ab Donnerstag vor dem Landgericht Lüneburg verantworten. Der Taxifahrer soll am frühen Morgen des 30. Juli vergangenen Jahres aus Unachtsamkeit in dem Ort Dannenberg einen auf der Straße liegenden Mann überfahren haben. Der starb nach Angaben des Gerichts vom Dienstag sofort an seinen Verletzungen. Obwohl der Taxifahrer es für möglich hielt, dass sein Opfer noch am Leben ist und ärztliche Hilfe benötigen könnte, fuhr er davon. Für den Prozess sind bis zum 25. April zwei Verhandlungstermine angesetzt. Zum Prozessauftakt werden nach Angaben des Gerichts insgesamt acht Zeugen und zwei Sachverständige befragt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018