Sie sind hier: Home > Regional >

Zahl der Brauereien seit 2008 fast verdoppelt

Agrar  

Zahl der Brauereien seit 2008 fast verdoppelt

19.04.2018, 11:19 Uhr | dpa

Zahl der Brauereien seit 2008 fast verdoppelt. Bierflaschen stehen in einer Brauerei

Bierflaschen stehen in einer Brauerei. Foto: Uli Deck/Archiv (Quelle: dpa)

Trotz eines insgesamt schrumpfenden Verbrauchs nimmt Niedersachsens Biervielfalt zu. In den vergangenen zehn Jahren hat sich die Zahl der Brauereien auf 82 fast verdoppelt, teilte der Landesbauernverband am Donnerstag in Hannover mit. Im bundesweiten Vergleich liegt Niedersachsen damit hinter Spitzenreiter Bayern (642 Brauereien), Baden-Württemberg (204) und Nordrhein-Westfalen (140) auf Rang vier. Vor allem dank der zunehmenden Zahl von Mikrobrauereien gab es 2017 laut Statistischem Bundesamt einen Rekordwert von 1492 Brauereien in Deutschland.

Im Vorjahr wurden bundesweit 85,5 Millionen Hektoliter Gerstensaft gebraut. Die Mikrobrauereien tragen mit einem jährlichen Ausstoß von weniger als 1000 Hektolitern aber nur einen geringen Anteil zur Menge bei. Auf jeweils gut eine Million Hektoliter pro Jahr kommen die großen Hersteller. Trotz der Vielfalt sank der Bierverbrauch der Deutschen von im Schnitt 108 Liter Bier pro Jahr vor zehn Jahren auf rund 95 Liter im Vorjahr.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal