Sie sind hier: Home > Politik >

Redondo rettet Union gegen Heidenheim: "Jeder Punkt zählt"

Fußball  

Redondo rettet Union gegen Heidenheim: "Jeder Punkt zählt"

21.04.2018, 17:18 Uhr | dpa

Redondo rettet Union gegen Heidenheim: "Jeder Punkt zählt". 1. FC Union Berlin vs. 1. FC Heidenheim

Heidenheims Norman Theuerkauf (M) und Heidenheims Kevin Lankford (l) sichern den Ball gegen Unions Christopher Trimmel. Foto: Annegret Hilse (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) – Einen Heimsieg wieder nicht geschafft, aber zumindest einen wichtigen Zähler im Abstiegskampf gutgemacht: Der 1. FC Union quält sich weiter zum Minimalziel Klassenerhalt. "Mit diesem Punkt müssen wir leben. Jeder Punkt hilft jetzt", erklärte der Berliner Verteidiger Marc Torrejon nach dem 1:1 (0:0) gegen den 1. FC Heidenheim. Vor 21 124 Zuschauern in der "Alten Försterei" brachte Nikola Dovedan am Samstag die Gäste in Führung (58. Minute). Union bestimmte zwar lange die Partie, kam aber durch den eingewechselten Kenny Prince Redondo (74.) nur noch zum Ausgleich.

Damit kamen die "Eisernen" auch im vierten Spiel nacheinander im eigenen Stadion nicht über ein Remis hinaus und stehen jetzt als Tabellen-Neunter vier Zähler vor Relegationsrang 16. Dennoch hob Trainer André Hofschneider nach dem 31. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga den positiven Aspekt hervor: "Die Mannschaft hat nach dem Rückstand eine super Reaktion gezeigt. Am Ende wurden wir noch mit dem Punkt belohnt."

Hofschneider selbst hatte 20 Minuten vor Schluss mit den Einwechslungen der Offensivkräfte Redondo und Philipp Hosiner die Grundlage für diesen Punkt gelegt. Gleich die ersten Aktionen der Neuen brachten Gefahr für Heidenheim und Erfolg für Union: Hosiner flankte, Redondo traf per Kopf. "Mich freut es einfach für Kenny, weil er eine lange Leidensgeschichte hinter sich bringen musste", erklärte der Union-Coach. Der 23 Jahre alte Redondo hatte wegen verschiedener Verletzungen mehrere Monate nicht spielen können.

Mit 20 000 kostenlos an die Fans vergebenen roten T-Shirts mit der Aufschrift "Gib niemals auf und glaub an dich!" machte der Berliner Club auf die besondere Bedeutung der Partie aufmerksam. Nach 20 Minuten übernahmen die Gastgeber bei bestem Fußballwetter auch die Spielkontrolle. Doch offensiv fehlte Union lange die Ideen und die Konsequenz, um sich gegen robuste Württemberger durchzusetzen.

Vor der Pause brachte nur eine Aktion über den neu ins Startteam gerückten Peter Kurzweg Gefahr für das Gästetor. Doch Simon Hedlund schob den Ball am langen Pfosten vorbei (24.). Ansonsten blieben Berliner Torchancen Mangelware.

Nach der Pause kam wesentlich mehr Tempo und Abwechslung in die Partie. Vor allem die Gäste attackierten aggressiver und spielten mutiger nach vorn. Zunächst klärte Union-Keeper Daniel Mesenhöler noch gegen Robert Glatzel (54.). Einen Ballverlust von Hedlund nutzten die Heidenheimer dann zu einem schnellen Gegenstoß, der freigespielte Dovedan hatte wenig Mühe, zu seinem fünften Saisontor einzuschießen. Union verstärkte die Bemühungen und Redondo traf.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018