Sie sind hier: Home > Regional >

Obstbaumblüte im Alten Land: Blütenfest Anfang Mai

Agrar  

Obstbaumblüte im Alten Land: Blütenfest Anfang Mai

22.04.2018, 12:59 Uhr | dpa

Obstbaumblüte im Alten Land: Blütenfest Anfang Mai. Kirschbäume blühen im Alten Land

irschbäume blühen auf dem Obsthof Lefers. Foto: Carmen Jaspersen (Quelle: dpa)

Die Obstblüte im Alten Land hat begonnen. Die Kirschbäume blühten bereits, sagte Matthias Görgens vom Obstbauzentrum in Jork (Kreis Stade). Als nächstes seien die Birnen und die Pflaumen dran, bei den Äpfeln seien bereits grüne Knospen zu sehen. Die Bäume könnten schon in der nächsten Woche aufblühen und die Region in ein rosa Blütenmeer tauchen. Das Alte Land südwestlich von Hamburg gilt als das größte zusammenhängende Obstanbaugebiet Nordeuropas.

In zwei Wochen, am ersten Maiwochenende, wird dort das Blütenfest gefeiert. Touristen lieben das Schauspiel, bei dem es in der Kleinstadt Jork einen großen Umzug mit liebevoll geschmückten Festwagen gibt. Außerdem wird eine Blütenkönigin gewählt.

Im Alten Land, gelegen an der Niederelbe in Niedersachsen und Hamburg, wächst auf rund 10 500 Hektar Obst. 90 Prozent davon sind Äpfel. Wegen des kalten Wetters habe es bis vor kurzem noch so ausgesehen, als würde die Blüte in diesem Jahr etwas später dran sein, sagte Görgens. "Diesen Rückstand haben wir fast aufgeholt." Wichtig sei, dass es jetzt keinen Frost mehr gebe, denn dann könnten die Blüten erfrieren.

Imker bringen zurzeit ihre Bienen in die Kirschplantagen, damit diese die Blüten bestäuben. Deshalb hoffen die Obstbauern auf Temperaturen von mindestens zehn Grad und keinen Dauerregen, damit die Insekten fleißig ausfliegen.

Wie groß die Ernte ausfallen wird, können die Experten vom Obstbauzentrum noch nicht abschätzen. Auch nach der Blüte hängt noch einiges vom Wetter ab. "Der Apfel ist relativ robust, während die Kirsche ein Sensibelchen ist. Die mag es warm und feucht", sagte Görgens.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal