Sie sind hier: Home > Regional >

Zwei Frauen getötet: Ermittlungen dauern an

Kriminalität  

Zwei Frauen getötet: Ermittlungen dauern an

28.04.2018, 10:08 Uhr | dpa

Zwei Frauen getötet: Ermittlungen dauern an. Schild "Polizei"

Ein Schild "Polizei" ist zu sehen. Foto: Jan Woitas/Archiv (Quelle: dpa)

Nach der Tötung von zwei Frauen in Petershausen (Landkreis Dachau) im Februar dauern die Ermittlungen an. Zunächst müsse ein psychiatrisches Gutachten über den Tatverdächtigen abgewartet werden, sagte ein Sprecherin der Staatsanwaltschaft München II. Dahinter steht die Frage, ob eine Anklage verfasst wird oder eine Antragsschrift auf Unterbringung in eine Spezialklinik - falls der Mann als nicht schuldfähig eingeschätzt wird. Der 53-Jährige war nach der Tat in Untersuchungshaft gekommen.

Polizisten hatten am 12. Februar in der Wohnung des Tatverdächtigen die Leichen der zwei 40 Jahre alten Freundinnen gefunden. Die Frauen waren zuvor vermisst worden. Der Mann und die Frauen sollen sich gekannt haben. Die Opfer waren wohl erwürgt oder erdrosselt worden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal