Sie sind hier: Home > Politik >

Maskottchen der Leichtathletik-EM heißt Berlino

...

Leichtathletik  

Maskottchen der Leichtathletik-EM heißt Berlino

29.04.2018, 14:58 Uhr | dpa

Maskottchen der Leichtathletik-EM heißt Berlino. Berlino

Robert Harting, Diskuswerfer und Olympiasieger, präsentiert im Zoologischen Garten Berlino: Foto: Gregor Fischer (Quelle: dpa)

Diskus-Olympiasieger Robert Harting hat das Maskottchen für die Leichtathletik-EM in Berlin präsentiert, bei der er seinen letzten internationalen Auftritt plant. Wie bei der WM vor neun Jahren ist es ein Bär mit dem Namen Berlino. "Ein bisschen größer ist er geworden", meinte Harting am Sonntag bei der Vorstellung im Berliner Zoologischen Garten. Svein Arne Hansen, Präsident des Europäischen Leichtathletik-Verbandes, erwartet vom 7. bis 12. August herausragende Titelkämpfe. "Das wird besser als die WM", sagte der Norweger.

Nach Angaben der Organisationsgesellschaft Berlin 2018 wurden bislang 200 000 Tickets für die Wettkämpfe verkauft. Geschäftsführer Frank Kowalski sprach von einem "sehr guten Wert", weil das Olympiastadion wegen verschiedener Umbauten für die Medien während der EM nur 55 000 Zuschauern Platz biete. Freien Eintritt erhalten Interessierte zu den Qualifikationen der Sprinter, die bereits einen Tag vor der Eröffnung der Europameisterschaft stattfinden.

Eine Neuerung für die Zuschauer wird in diesem Jahr eine Laser-Linie sein, die im Stadion anzeigt, welche Weite geworfen oder gesprungen werden muss, um eine bestimmte Platzierung zu erreichen. Mit derartigen Innovationen solle die Leichtathletik interessanter gemacht werden, sagte Jürgen Kessing, Präsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV). "Wir müssen die Leichtathletik in die Köpfe der Menschen bekommen.", sagte der SPD-Politiker.

Ziel des DLV sei es, mindestens 100 deutsche Sportler an den Start zu bringen. Ein Medaillen-Ziel werde es aber nicht geben. "Wir wollen keinen zusätzlichen Druck aufbauen", meinte Kessing.

Clemens Prokop, Aufsichtsratschef des EM-Organisationskomitees, schrieb der EM auch eine politische Bedeutung zu. "Wir können in diesen Zeiten für Europa werben und kämpfen", erklärte er. Hansen freut sich auf die Hauptstadt: "Berlin ist eine Perle für uns. Es ist großartig, Berlin erneut als Austragungsort zu haben."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018