Sie sind hier: Home > Politik >

700 Grad heißes Aluminium läuft aus: Vier Arbeiter verletzt

...

Unfälle  

700 Grad heißes Aluminium läuft aus: Vier Arbeiter verletzt

30.04.2018, 12:38 Uhr | dpa

700 Grad heißes Aluminium läuft aus: Vier Arbeiter verletzt. Blaulicht

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/Archiv (Quelle: dpa)

Villingen-Schwenningen (dpa/lsw) - Beim Umfüllen von flüssigem Aluminium in einer Gießerei in Villingen-Schwenningen sind vier Arbeiter durch Rauchvergiftungen verletzt worden. Das rund 700 Grad heiße Metall ergoss sich aus ungeklärter Ursache auf den Boden und führte zu einer heftigen Rauchentwicklung, wie die Polizei am Montag mitteilte. Zu einem Brand kam es nicht. Die vier Arbeiter wurden ins Krankenhaus gebracht. Das Unglück ereignete sich am Sonntagabend. Die Gießerei ist den Angaben zufolge im Schichtbetrieb auch an Sonn- und Feiertagen in Betrieb. Die Polizei prüft nun, ob möglicherweise Sicherheitsvorschriften missachtet wurden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018