Sie sind hier: Home > Regional >

Politik und Gewerkschaft: Mitgestaltung der Digitalisierung

Demonstrationen  

Politik und Gewerkschaft: Mitgestaltung der Digitalisierung

01.05.2018, 13:39 Uhr | dpa

Politik und Gewerkschaft: Mitgestaltung der Digitalisierung. Malu Dreyer

Malu Dreyer. Foto: Arne Dedert/Archiv (Quelle: dpa)

Zum 1. Mai haben Politik und Gewerkschaften dazu aufgerufen, sich aktiv in die zunehmende Digitalisierung der Arbeitswelt einzumischen. Die Digitalisierung lasse sich "zwar nicht aufhalten, aber mitgestalten", sagte Dietmar Muscheid, DGB-Vorsitzender des Bezirks Rheinland-Pfalz/Saarland, auf der zentralen Veranstaltung der Region in Trier. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) rief nach eigenen Angaben zu landesweit 18 Demonstrationen auf. Auch die stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende und rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer mahnte in Trier eine Reaktion der Politik auf die sich fundamental verändernden Arbeitsbedingungen an. Der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf hatte bereits am Vorabend eine Auseinadersetzung mit dem Thema Altersarmut gefordert: "Der Wert und die Würde eines Menschen hängt nicht von seinen Fähigkeiten ab."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal