Sie sind hier: Home > Politik >

Mit 104 Jahren: Wissenschaftler plant Tod in der Schweiz

Leute  

Mit 104 Jahren: Wissenschaftler plant Tod in der Schweiz

04.05.2018, 15:04 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Basel (dpa) - Frustriert über seine Altersschwäche hat sich ein 104 Jahre alter bekannter australischer Wissenschaftler zum Sterben auf den Weg in die Schweiz gemacht. Der Botaniker David Goodall will sich mit Hilfe eines Vereins, der Sterbewilligen tödliche Medikamente für einen Suizid besorgt, in Basel das Leben nehmen. Der Wissenschaftler hat noch bis vor wenigen Monaten an der Universität gearbeitet. Nach einem Sturz und mit rapide verschlechtertem Augenlicht sah er seine Lebensqualität zunichte gemacht. Er verabschiedete sich in Perth am Flughafen vor laufenden Kameras von seinen Verwandten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal